Anzeige: Ein besseres Gefühl im Alltag

mit der Hexal MedPlaner App

Die Diagnose: Nierenkrebs. Seitdem benutzt Theodor M.* (81) die MedPlaner App, um seine Medikamente wie verordnet einzunehmen. Hier sein Erfahrungsbericht.

"Ich freue mich über jede neue technische Möglichkeit, die mein Leben erleichtert. Ein Beispiel ist diese MedPlaner App. Sie hilft mir dabei, meine Medikamenteneinnahme zu organisieren und zu überblicken.

Durch meinen Enkel (25) bin ich überhaupt auf sie aufmerksam geworden. Er hat das Programm auf meinem kleinen Computer (Tablet, d. Red.) installiert.

Seitdem ich diese App benutze, sind kleine Merkzettel, die mich an die Einnahme der Medikamente erinnert haben, völlig überflüssig geworden. Auch die Sprechstundenhilfe und meine Verwandten rufe ich jetzt seltener an, weil ich wegen dieser App nichts mehr vergesse.

Die ist übrigens einfach aufgebaut und leicht zu verstehen. Zunächst müssen die Medikamente und Einnahmehinweise eingegeben werden.

Das habe ich selbst gemacht, indem ich den Strichcode auf den Packungen und vom Medikationsplan mit dem Computer fotografiert (eingescannt, d. Red.) habe. Das verhindert Fehler, weil ich sonst nicht weiß, wie man die ganzen Informationen auf Anhieb findet. Ich muss dann nur wenige Dinge beim Eingeben ergänzen.

Genauso mache ich es auch mit einem Rezept. Ich sende das Bild einfach an meine Apotheke, die das Medikament schon bestellen kann. Ich muss nur noch das Rezept beim Abholen vorlegen. Das spart Zeit, die ich lieber zum Fußballgucken nutze.

Die beste Funktion ist: Die App schickt eine Nachricht an mein Tablet, um mich an meine Medikamenteneinnahme zu erinnern – das ist für mich die größte Entlastung bei meinen vielen Medikamenten.

Zudem führe ich ein Einnahmeprotokoll. So weiß ich, was ich wann eingenommen habe, und kann den Tag besser planen. Außerdem sagt das Programm mir, wann die Medikamente auf­gebraucht sind, und erinnert mich frühzeitig daran, ein neues Rezept abzuholen.

Die App hilft mir auch, an das Haltbarkeitsdatum der Medikamente zu denken. Das hatte ich vorher gar nicht im Blick, weil ich dachte, dass meine Medikamente immer ausreichend lange haltbar sind. Ich muss sagen: Ich bin froh, dass ich dieses Programm auf meinem kleinen Computer habe und allein nutzen kann. So kann ich meinen Alltag mit einem besseren Gefühl bewerkstelligen."

Die MedPlaner App kann man gratis bei Google Play oder im App Store herunterladen:


Quelle:

Hexal AG